Micro Needling

Die Methode des Micro-Needlings ist seit einigen Jahren als ein schonendes und sicheres Verfahren zur Hautstraffung, Verbesserung des Hautbildes und in der Narbentherapie etabliert. Sie hat durch den Begriff Collagen-Induktions-Therapie Eingang in die medizinische Literatur gefunden. Eine Weiterentwicklung stellt der neuartige Derma Skin Pen dar. Das Team des Derma Lofts hat sich auf die Kombination des Fraxel Dual Lasers mit dem Derma Skin Pen in der Behandlung von atrophischen Aknenarben spezialisiert. Durch diese Kombinationsbehandlung konnten die Ergebnisse bei flächigen atrophischen Narben, etwa im Gesicht deutlich verbessert werden gegenüber der Monotherapie.

Beim Derma Skin Pen wird mit einer Art Kugelschreiber,  an dessen Ende sich sehr feine Nadeln befinden, in mehreren Richtungen gleichmäßig über die Haut geglitten. Die Länge, der einzudringenden Nadeln kann individuell für jeden Patienten, in Abhängigkeit von der Behandlungstherapie variiert werden. Durch die Variation der Nadellänge können die diversen Hautschichten wirkungsvoll erreicht werden, was zu wissenschaftlichen nachweisbaren Ergebnissen führt. 

Methode: Was macht der Derma Skin Pen?

Die feinen Nadeln des Derma Skin Pens setzen einen Verletzungsreiz, der die Hautzellen stimuliert, ohne sie jedoch zu zerstören. Dies hat 2 Effekte zur Folge:

Zum einen wird die Hornschicht perforiert. Dadurch können effektive Wirksubstanzen wie Hyaluronsäure, die man anschließend auf die behandelte Haut aufträgt, bis in tiefere Hautschichten gelangen. Der zweite Effekt ist, dass durch die kleinen Verletzungen der Haut eine große Wunde vorgetäuscht wird. Diese kleinen Löcher sind aber bereits nach sechs Stunden wieder verschlossen. Doch werden von der Haut sehr viele Wachstumsfaktoren produziert, um die vermeintlich große Wunde zu heilen. Durch die Stimulierung der Fibroblasten führt dies zu einem Überschuß von neu gebildetem Kollagen, was die Haut insgesamt dicker und straffer macht. In der Narbentherapie wird durch die Neubildung von Kollagen die Narbe von unten her mit Kollagen aufgefüllt. 

Welche Patienten kommen für die Micro-Needling-Behandlung infrage?

Alle Patienten, die unter Aknenarben, OP-Narben und Verbrennungsnarben leiden.

Patienten mit Pigmentflecken, Sonnenschäden, großen Poren, fettiger Haut, Schwangerschaftsstreifen und Falten (Knitterfältchen). 

Welche Körperregion kann behandelt werden?

Mit dem Derma Skin Pen kann am gesamten Körper behandelt werden. Am häufigsten finden aber Behandlungen im Gesicht, Hals, Hände und Dekolleté statt. 

Welche Hauttypen können behandelt werden?

Es können alle verschiedenen Hauttypen von Hauttyp I-VI behandelt werden. 

Wieviel Behandlungen sind notwendig?

In Abhängigkeit von der Indikation werden idR. 2-4 Behandlungen im Abstand von 4-6 Wochen durchgeführt. 

Wie lange dauert die Behandlung?

Eine komplette Gesichtsbehandlung dauert ca. 20-30 Minuten. Kleinere Areale deutlich schneller. 

Wann sieht man das Endergebnis der Behandlung?

Den entgültigen Erfolg der Micro-Needling-Behandlung in der Narbentherapie sieht man gewöhnlich erst nach 4-6 Monaten, da der Aufbau des neuen Kollagens in den tiefen Hautschichten Zeit benötigt. Bei oberflächigen Behandlungen sieht man die Ergebnisse deutlich früher idR. nach 1-2 Monaten. 

Was ist mit der Ausfallzeit?

Nach der Behandlung ist die Haut vorübergehend gerötet. Diese Rötung läßt schnell nach und ist idR. nach 2 Tagen abgeklungen. Nach der Micro-Needling-Behandlung hat der Patient keine Schmerzen. Er kann sehr schnell seinen gewohnten Aktivitäten nachgehen. Manchmal kommt es auch zu punktuellen Einblutungen, wenn mit sehr langen Nadeln gearbeitet wird. Diese hören aber meist nach 2-3 Minuten wieder auf und stellen kein Problem dar. 

Bekommen die Patienten beim Micro-Needling eine Betäubung?

Für großflächige Behandlungen mit langen Nadeln 1,5mm - 2,0mm wird den Patienten eine lokale Betäubungscreme für ca. 30-40 Minuten aufgetragen.

Bei Verwendung von kurzen Nadeln 0,2mm - 0,5mm oder kleinen Arealen ist keine Betäubung erforderlich. 

Wie oft kann die Behandlung durchgeführt werden?

Die Behandlung ist uneinschränkt wiederholbar und kann beliebig oft durchgeführt werden, was zu einer stetigen Verbesserung des Hautbildes führt. 

Zahlt die Krankenkasse die Behandlung?

Bei Narben haben wir die Erfahrung gemacht, dass die Kosten für die Behandlung häufig von den Privatversicherungen übernommen werden.

Eine Erstattung von Seiten der gesetzlichen Kassen findet leider nicht statt. 

Was kostet eine Behandlung?

Das kommt auf die zu behandelnde Fläche an. Detaillierte Informationen über Einzelregionen und Packetpreise finden Sie auf unserer Micro-Needling Preisliste.

 

Hautarztpraxis | Dr.med. Jörg Brinkmann | Rainer Schult
Shirin Samimi-Fard | Barbarastraße 15 | 45964 Gladbeck